12.11.2019
Ausbau Autobahnanschluss Thun Nord

​Die beiden bestehenden Kreisel Richtung Heimberg und Uetendorf sind an das Ende ihrer Belastbarkeit gelangt. Um eine effiziente Verkehrsführung zu gewährleisten, wurden die beiden Kreisel in Turbokreisel mit doppelspuriger Zufahrt ausgebaut. Ein provisorischer Kreisel in Richtung Heimberg entlastet den Verkehr, bis die neuen Rampen an die Turbokreisel angeschlossen sind und somit befahren werden können.

Die Umgestaltung des Anschlusses für einen besseren Verkehrsfluss und mehr Sicherheit beinhaltet auch die Verbreiterung der Brücke über die A6. Mitte Oktober 2018 wurden drei Brückenelemente eingehoben. Die Verbreiterung der Brücke um 4 Meter folgte im Mai 2019. Die breitere Brücke bietet nun Platz für einen Radweg.

Dem Verkehr stand während der ganzen Bauzeit wie bis anhin zwei Fahrspuren zur Verfügung.

Die Deckbelags- und Fertigstellungsarbeiten dauern noch bis in den Frühling 2020.

Weitere Informationen zur Verkehrsoptimierung Anschluss Thun Nord finden Sie unter:

Verkehrsoptimierung Anschluss Thun Nord

A6 Anschluss Thun Nord: Neue Brückenteile wurden eingehoben

 
Marti AG Bern
Bernstrasse 13
3302 Moosseedorf
+41 (31) 858 44 44
_Fax_
bern@martiag.ch​​​​​​
 
Baubetrieb Thun
Schwan​dstrasse 100
​3634 Thierachern
+41 (33) 346 04 60
_Fax_
 
Filiale Frutigen​
Parallelstrasse 18
3714 Frutigen
+41 (33) 672 33 00
_Fax_
frutigen@martiag.ch​​​​​​