12.11.2020
ARGE Viktoria

Die Gleisanlagen zwischen dem Kursaal und dem Breitenrainplatz haben das Ende ihrer Lebensdauer erreicht und müssen sicherheitshalber saniert werden. Zudem wird der Viktoriaplatz komplett umgestaltet, mittels Kreisel entsteht eine neue Verkehrsführung. Weiter werden die Werkleitungen, Schächte sowie Hausanschlüsse im gesamten Baustellenperimeter erneuert.

Seit etwas mehr als einem Monat hat die Baustelle ihren Betrieb aufgenommen. Das Containerdorf steht, der Verkehr ist umgeleitet und erste Grabarbeiten sind im Gange. Parallel werden vier Werkleitungsquerungen unterhalb der Tramgeleise im grabenlosen Verfahren ausgeführt. Der Werkleitungsbau im gesamten Baustellenperimeter dauert noch bis im Sommer 2021, ehe im Sommer- und Herbst 2021 eine viermonatige Intensivbauphase ansteht. Diese stellt zusammen mit der Verkehrsführung und der Komplexität, die der innerstädtische Bau mit sich bringt, die grösste Herausforderungen des Projekts dar. Nach der Intensivbauphase sind, bis zum Projektende im Frühling 2022, Restarbeiten- und Umgebungsarbeiten geplant.




 
Marti AG Bern
Bernstrasse 13
3302 Moosseedorf
+41 (31) 858 44 44
_Fax_
bern@martiag.ch​​​​​​
 
Baubetrieb Thun
Schwan​dstrasse 100
​3634 Thierachern
+41 (33) 346 04 60
_Fax_
 
Filiale Frutigen​
Parallelstrasse 18
3714 Frutigen
+41 (33) 672 33 00
_Fax_
frutigen@martiag.ch​​​​​​