09.01.2020
Ausbau RBS Bahnhof Bern, Schacht Laupenstrasse

​Am 18. Dezember 2019 konnte der Schacht an der Laupenstrasse an den Bauherren übergeben werden. Die Arbeiten unter engsten Platzverhältnissen, laufendem Bahnhofsbetrieb und zwischen angrenzenden Gebäuden dauerte mehr als zwei Jahre. Auch der indirekte Zugang über eine Plattform stellte eine Herausforderung dar.

Der Spezialtiefbau der Marti AG Bern erstellte teilweise nachts unter diesen anspruchsvollen Verhältnissen Plattformfundamente inklusive Werkleitungselementen. Die Bauarbeiten an der Schlitzwand geschahen während den Wochenenden. Auch die weiteren Schritte erforderten grosse Flexibilität aller Beteiligten: Der erste Teil des Kopfriegels und der Einbau der Notbrücke für die Bahn erfolgten ebenfalls teilweise nachts. Die weiteren wichtigen Meilensteine wie das Bauen des Filterbrunnens, der zweite Teil des Kopfriegels, der Aushub in insgesamt sechs Etappen, der Einbau der Logarinen und Spriessungen und das Erstellen der Zuganker und Betonspriessplatten erfolgten im Minimum im zwei-Schicht-Betrieb.

Aktuelle Informationen zu den Bauarbeiten am Bahnhof Bern finden Sie hier.

 
Marti AG Bern
Bernstrasse 13
3302 Moosseedorf
+41 (31) 858 44 44
_Fax_
bern@martiag.ch​​​​​​
 
Baubetrieb Thun
Schwan​dstrasse 100
​3634 Thierachern
+41 (33) 346 04 60
_Fax_
 
Filiale Frutigen​
Parallelstrasse 18
3714 Frutigen
+41 (33) 672 33 00
_Fax_
frutigen@martiag.ch​​​​​​