28.09.2020
Hangsicherung Wünnewil abgeschlossen
Die Verhältnisse waren herausfordernd: knapp genug Platz für das Drehborgerät, daneben kaum mehr Platz für Logistik, vorbeibrausende Schnellzüge und ein unbefestigter Zugang. Das waren die Rahmenbedingungen für die Hangsicherung bei Wünnewil, an der SBB Strecke Bern – Fribourg.

Die gesamte Hangsicherung entlang dem SBB-Gleis in Flamatt besteht aus zwei Longarinen, welche auf Pfählen fundiert und mittels Permanentanker gesichert sind. Die Equipe vom Spezialtiefbau Marti AG Bern und Antiglio SA führte direkt neben dem Gleis 53 Pfähle zwischen 5.00 – 26.00 m aus (Ø 800 mm). Die Zwanzig bis zu 35 Meter langen Anker stabilisierten den Hang an der SBB Linie Bern-Fribourg zusätzlich Die maximale Tagesleistung der Bohrpfähle betrug 60 m.

Das Projekt war eine Investition der SBB in den Unterhalt des Netzes, um die Sicherheit der Strecke Bern - Lausanne weiterhin zu gewährleisten und zur Zuverlässigkeit des Zugfahrplans beizutragen.
 
Marti AG Bern
Bernstrasse 13
3302 Moosseedorf
+41 (31) 858 44 44
_Fax_
bern@martiag.ch​​​​​​
 
Baubetrieb Thun
Schwan​dstrasse 100
​3634 Thierachern
+41 (33) 346 04 60
_Fax_
 
Filiale Frutigen​
Parallelstrasse 18
3714 Frutigen
+41 (33) 672 33 00
_Fax_
frutigen@martiag.ch​​​​​​