Belagseinbau Gleisersatz Kocherpark Bern
12.08.2019
Intensivbaustelle Bernmobil

In einer Intensivbauphase haben die Teams von Marti Bern auf drei Abschnitten Schienen und zwei komplexe Weichen ersetzt. Die bestehenden beiden Gleise wurden auf einer Länge von rund 200 Metern herausgerissen, der Tramtrog aus Beton abgebrochen und die tangierten Werkleitungen ersetzt. Neu aufgebaut wurde der Gleistrog, mit der Dämmung und neuen Gleisen. Machbar war dieses dichte Bauprogramm nur dank dem massiven Maschinen und Personaleinsatz. Die eigentliche Schwierigkeit war aber das genaue Timing.

Wenig Spielraum, exakte Tagesziele​

„Es gab genaue Tagesziele, die wir erreichen mussten“; sagt Bauführer Raphael Buser. „auch die Meilensteine wie der Einbau der neuen Geleise waren genau terminiert.“ Viel Spielraum blieb nicht, vor allem auch weil die Nachtruhe ab 22 Uhr eingehalten werden musste, im Notfall hätte man eine Stunde länger arbeiten dürfen. Die Teams arbeiteten zu Beginn während zwei Wochen im Zweischichtbetrieb.

 
Marti AG Bern
Bernstrasse 13
3302 Moosseedorf
+41 (31) 858 44 44
_Fax_
bern@martiag.ch​​​​​​
 
Baubetrieb Thun
Schwan​dstrasse 100
​3634 Thierachern
+41 (33) 346 04 60
_Fax_
 
Filiale Frutigen​
Parallelstrasse 18
3714 Frutigen
+41 (33) 672 33 00
_Fax_
frutigen@martiag.ch​​​​​​