23.09.2016
Umfahrung Worb ist eröffnet

Einzig das Wetter spielte an der Eröffnungsfeier der Umfahrung Worb vom vergangenen Samstag nicht ganz mit. Die zahlreich erschienenen Besucher liessen sich die Laune jedoch auch von den nass-kalten Bedingungen nicht verderben. So erfreuten sich nicht nur die Info-Stationen zum Bauprojekt grosser Beliebtheit. Auch der Minizug, der auf der neuen Strecke hin- und hergondelte, wurde rege genutzt. Den Höhepunkt erreichten die Feierlichkeiten als um 17:00 Uhr in einem langen Tross die ersten Fahrzeuge, begleitet von der Feuerwehr, die gesamte Strecke der neuen Umfahrungsstrasse abfuhren. Eine halbe Stunde später schalteten die Ampeln am Wislentunnel auf Grün, sämtliche Abschrankungen wurden endgültig entfernt und die Fussgänger, welche bis zu diesem Zeitpunkt das Bauwerk im Detail besichtigen konnten, machten den Weg für den Normalverkehr frei.

Seit dem Frühjahr 2012 war die Marti AG Bern an dem Grossprojekt tätig. Das Herzstück der Bautätigkeiten bildet der im Tagbau erstellte, 460 Meter lange Wislentunnel. Mit der 800 Meter langen, zweispurigen Kantonsstrasse, soll der Verkehr aus dem Zentrum Worbs ausgelagert werden. Dadurch erhalten die Bewohner den Dorfkern als Lebensraum zurück. Zudem sollen die neuen Rückhaltebecken zusammen mit dem freigelegten Lauf der Worble dem Dorf die lang ersehnte Sicherheit vor Überschwemmungen bieten und den Fluss attraktiver für Mensch und Natur machen.

Mit Stolz blickt die Marti AG Bern auf ein herausforderndes und intensives Projekt zurück, welches seinen Teil dazu beitragen soll, die Lebensqualität in Worb zu erhöhen.

 
Marti AG Bern
Bernstrasse 13
3302 Moosseedorf
+41 (31) 858 44 44
_Fax_
bern@martiag.ch​​​​​​
 
Baubetrieb Thun
Schwan​dstrasse 100
​3634 Thierachern
+41 (33) 346 04 60
_Fax_
 
Filiale Frutigen​
Parallelstrasse 18
3714 Frutigen
+41 (33) 672 33 00
_Fax_
frutigen@martiag.ch​​​​​​