10.10.2019
Instandsetzung Lehnenviadukt - Heineli

​Die Marti AG wurde beauftragt die bestehende Brücke abzubrechen, die Pfeiler zu sanieren und neue vorfabrizierte Brückenelemente zu versetzen. Abschliessend wird die neue Brücke mit einem Überbeton versehen, abgedichtet und mit einem Gussasphalt-Belag fertig erstellt.

Durch die Hanglage des Lehnenviaduktes ist die Baustelle nur von der bestehenden Strasse aus erreichbar.

Zwei grosse Herausforderungen stellen sich bei diesem Projekt:

Durch das vorgängige Abbrechen der Brückenplatten müssen die neuen Elemente von einer Hilfsbrücke aus versetzt werden, welche durch die Geometrie der Linienführung verschiedene Längen aufweisen und deshalb immer wieder ausgewechselt werden müssen.

Die neuen vorfabrizierten Brückenelemente entsprechen aufgrund ihres Gewichtes noch nicht ihrer definitiven Stärke. Dadurch dürfen die Platten nur mit 8 Tonnen befahren werden, was ein ausgeklügeltes Transportsystem erfordert.

Die letzten vorfabrizierten Elemente werden in der 2. Oktoberwoche versetzt. Anschliessend werden die Schalungs- und Betonarbeiten folgen.

 
Marti AG Bern
Bernstrasse 13
3302 Moosseedorf
+41 (31) 858 44 44
_Fax_
bern@martiag.ch​​​​​​
 
Baubetrieb Thun
Schwan​dstrasse 100
​3634 Thierachern
+41 (33) 346 04 60
_Fax_
 
Filiale Frutigen​
Parallelstrasse 18
3714 Frutigen
+41 (33) 672 33 00
_Fax_
frutigen@martiag.ch​​​​​​